When as-built drone data and Pix4Dcloud save the day

Wenn As-Built-Drohnendaten und Pix4Dcloud den Tag retten

Die Überwachung des Baufortschritts eines großen Rechenzentrums mit Pix4Dcloud hält alle auf Kurs und verhindert eine Gasexplosion

Mortenson mit Sitz in Minneapolis ist ein Bauunternehmen mit über 67 Jahren Erfahrung in den Bereichen Bau, Solarenergie und Infrastruktur. Im Mai 2018 wurde Mortenson als Generalunternehmer für ein Rechenzentrumsprojekt in Eagle Mountain, USA, beauftragt. Das Rechenzentrum besteht derzeit aus 3 Gebäuden, von denen jedes nach Fertigstellung ca. 1 Million Quadratfuß groß sein wird.

Die Arbeit an einem so großen Projekt hat zwangsläufig seine Herausforderungen. Hindernisse wie Planung und Logistik, gefährliche unterirdische Versorgungsleitungen, Verfolgung des Baufortschritts und fehlende aktuelle Daten sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Mortensons Team bei diesem Projekt stellen musste. Mit den richtigen Werkzeugen können die Herausforderungen jedoch gemeistert werden, der Projektfortschritt kann genau verfolgt werden und alle Beteiligten sind auf demselben Stand.

Projekt-Details

OrganisationMortenson
ProjektnameEagle Mountain Datenzentrum
StandortEagle Mountain, Utah, USA
ProjektdatenMai 2018 - voraussichtliche Fertigstellung 2021
Projektgröße2 km2
HardwareDJI Phantom 4 RTK
SoftwarePix4Dcloud Advanced
DatenerfassungEinmal pro Woche
Anzahl der Bilder pro Projekt1200-1400
Verarbeitungszeit6 Stunden

Building the Eagle Mountain data center
Überwachung des Baus des Eagle Mountain Datenzentrums in Pix4Dcloud Advanced

Bau des Eagle Mountain-Rechenzentrums: Herausforderungen

Drei Gebäude auf einem Gelände

Da sich die Baustelle über eine Fläche von 2 km² erstreckt, gibt es logistisch eine Menge Herausforderungen für Mortenson sowie für die verschiedenen Handwerkspartner, die an dem Projekt arbeiten. Hinzu kommt, dass die drei Gebäude nicht gleichzeitig begonnen wurden, was die Überwachung des Projektfortschritts erschwert.

Pix4Dcloud hilft uns dabei, den Fortschritt jedes Gebäudes aus der Ferne zu verfolgen und ihn einfach über die Cloud mit den Handwerkspartnern zu teilen, da sich jedes Gebäude in einem anderen Stadium des Baus befindet. Wir nutzen die Daten aus Pix4Dcloud auch bei Besprechungen, um festzulegen, wer wo arbeiten muss. Logistisch hat das sehr gut funktioniert, sagt Ryan Fluckiger, Sr. Integrated Construction Coordinator und Reality Capture Lead bei Mortenson.

Erkennung von Versorgungsleitungen

Um die Sicherheit der Öffentlichkeit und der Bauarbeiter zu gewährleisten, ist es für das Mortenson-Team von entscheidender Bedeutung Versorgungsleitungen zu lokalisieren, um Beschädigungen zu vermeiden bevor mit den Erdarbeiten begonnen wird. Eine Kollision mit unterirdischen Versorgungsleitungen ist kostspielig und kann zu Budget- und Terminüberschreitungen führen. Wenn die Versorgungsleitungen nicht richtig geortet werden, besteht ein großes Risiko eines Stromschlags oder - noch schlimmer - eines Gasleitungsbruchs, der zu einer Explosion führen kann.

Deshalb war das Team von Mortenson sehr vorsichtig mit den unterirdischen Versorgungsleitungen des Projekts und verifizierte deren Lage in Pix4Dcloud. "Wöchentlich überlagerte der Bauleiter eine CAD-Datei mit einer Karte der Versorgungsleitungen über das Orthomosaik und teilte sie online mit den Handelspartnern. So konnten sie sofort sehen, wo sich die Versorgungsleitungen auf der Baustelle befinden und vermeiden, auf sie zu stoßen. Dies geschah, während sie vor Ort planten oder gruben", erklärt Fluckiger.

Overlaying utilities maps in Pix4Dcloud Advanced
Überlagern von Versorgungskarten in Pix4Dcloud Advanced


Wussten Sie schon?

Das Überlagerungswerkzeug von Pix4Dcloud Advanced ermöglicht es Ihnen, Konstruktionspläne und Versorgungskarten einfach über das 2D-Orthomosaik Ihres Projekts zu legen. Auf diese Weise können Sie den Ist- mit dem Soll-Zustand vergleichen, um Fehler frühzeitig zu erkennen und den Zeitplan Ihres Projekts koordinieren.


Vorteile von Pix4Dcloud

Verfolgung des Baufortschritts und Planung der Arbeiten

Als Generalunternehmer des Projekts beaufsichtigt und koordiniert Mortenson den Bau des Projekts. Um Terminabweichungen und logistische Probleme zu vermeiden, sowie sicherzustellen, dass der Baufortschritt dem Entwurf und dem Zeitplan entspricht, vertraut das Team auf Pix4Dcloud.

Fluckiger erklärt: "Wir nutzen Pix4Dcloud um zu überprüfen, ob das Projekt gemäß dem Zeitplan voranschreitet. Die Möglichkeit den Projektfortschritt zu planen und zu koordinieren, ist für unsere Bauleiter von unschätzbarem Wert. Wenn es ein Problem mit dem Internet gibt und sie nicht auf die Plattform zugreifen können, dauert es maximal eine Stunde bis sie anrufen und wissen wollen was los ist. Das zeigt wie wertvoll Pix4Dcloud für sie ist."

Damit alle auf dem gleichen Stand bleiben

Während des gesamten Projektlebenszyklus arbeitet das Mortenson-Team mit verschiedenen Subunternehmern zusammen. Für jeden einzelnen ist es wichtig, aktuelle Informationen über den Ist-Zustand zu haben, um den Auftrag abschließen zu können.

Die Handwerkspartner nutzen die von der Pix4D-Plattform gelieferten Projektdaten, um ihre Arbeiten zu kontrollieren und um Kollisionen mit unterirdischen Versorgungsleitungen zu vermeiden, während der Eigentümer des Projekts stets den Gesamtfortschritt des Projekts im Auge behält.

Auftragnehmer werden entsprechend der geleisteten Arbeit bezahlt

Die Arbeit mit vielen Subunternehmern auf der Baustelle erfordert, dass das Mortenson-Team die von den einzelnen Subunternehmern geleistete Arbeit ordnungsgemäß zu dokumentiert, um die jeweils geleisteten Arbeiten korrekt abrechnen zu können. So nutzte das Team beispielsweise Pix4Dcloud, um die Installation von Zäunen auf der Baustelle zu dokumentieren.

Vermessung und Dokumentation von Erdbewegungen

Das Team von Mortenson führt die Erdarbeiten im eigenen Haus durch. Da es sich um ein großes Projekt handelt und das Team Millionen von Kubikmetern Erde bewegt, können kleine Fehlkalkulationen große Konsequenzen haben. Deshalb überwacht das Mortenson-Team Erdbewegungen mit Cut-and-Fill-Berechnungen der Halden.

"Innerhalb der Pix4Dcloud Software können wir überprüfen, wie viel Schmutz wir vorher und nachher bewegt haben, ob alles korrekt war oder wir uns verrechnet haben - und zwar ziemlich schnell und problemlos", kommentiert Fluckiger.

Vermeidung von schweren Unfällen

Rechtzeitig unterirdische Versorgungsleitungen erkennen

Im Jahr 2020 hätte eine Gasleitung beim Ausheben der Baustelle beinahe Menschenleben gekostet. "Die Subunternehmerfirma erhielt eine CAD-Datei welche angeblich die neuesten Daten der unterirdischen Versorgungsleitungen enthalte. Dies war allerdings nicht der Fall. Glücklicherweise verwendeten sie Pix4Dcloud und konnten so erkennen, dass einige Leitungen wie Gasleitungen aussahen. Nur dank Pix4Dcloud konnte so ein Unglück vermieden werden", erklärt Fluckiger.

Verifying utilities in Pix4Dcloud Advanced
Überprüfung von unterirdischen Versorgungsleitungen in Pix4Dcloud Advanced

Wasser-Gas-Leitungen übersehen: die Folgen

Fluckiger ergänzt: "Wenn eine Gasleitung nicht rechtzeitig entdeckt wird kann alles passieren - von einer Explosion bis hin zu schweren Verletzungen. Das ist eine Gefahr für Menschen die in der Nähe und würde ausserdem den gesamten Betrieb unterbrechen, weil wir ein laufendes Rechenzentrum auf dem Gelände haben.

Integration von Pix4Dcloud-Ergebnissen in Autodesk BIM Lösungen

Um die Versorgungseinrichtungen weiter zu verifizieren, exportiert das Mortenson-Team die Punktwolken in Navisworks. "Der Prozess ist ziemlich einfach - klicken, herunterladen und in NavisWorks hochladen. Es dauert nur ein paar Minuten. Wir laden die 2D-Karten auch zu Demonstrationszwecken in Bluebeam, sowie in Revit um die Logistik auf der Baustelle weiter zu planen und zu optimieren. Das ist einer der Gründe, warum wir uns für Pix4D entschieden haben - viele Optionen für das Herunterladen der Dateiformate die wir benötigen", fügt Ryan Fluckiger hinzu.



Sind Sie bereit Pix4Dcloud für Ihre Projekte zu testen?

Related articles